† Doro von Liandi “Diva”2016-12-18T14:43:16+00:00

Project Description

Geboren: 28.10.2004 Gestorben: 17.08.2008

Doro von Liandi Geboren: 28.10.2004 Gestorben: † 17.08.2008

Unsere geliebte Diva ist bei der Geburt ihrer 7 Welpen von uns gegangen.

Evolet am Grabe ihrer Mutter

Es stellten sich Komplikationen ein, nachdem 4 Welpen natürlich zu Welt kamen. Ein Kaiserschnitt wurde notwendig. Sie bekam gegen Ende der OP eine Embolie und einen Herzschlag, nachdem sie mehrmals wiederbelebt wurde, verlies sie uns endgültig. Wir können es bis heute nicht fassen. Wir standen komplett unter Schock.

Zwei von Divas Welpen überlebten. Die Hündin namens Evolet lebt heute gesund und munter bei uns und sie ist unser Augapfel. Der kleine schwarze Rüde starb nach 2 Tagen. Evolet ist von einer Ammenmutter einer Staffordshire Bullterrier Hündin namens Lilly of Hotstaffs, angenommen worden und sie hat sie liebevoll aufgezogen.

Wir sind der Familie Winter aus Rosenberg unendlich dankbar, dass sie unser 150 Gramm schweres Leichtgewicht aufgepäppelt haben. Niemand kann unsere Diva ersetzen, die so unerwartet aus dem Leben gerissen worden ist.

Wir sind froh, ihre zwei Töchter Amalia und Evolet bei uns zu haben, so lebt ein Teil von Ihr bei uns weiter.  Die Lebensweisheit: Je tiefer die Liebe ist, die wir in unserem Herzen verspüren, je größer der Schmerz, der uns treffen kann.“ ist sehr zutreffend.

Divas Lebensgeschichte:

Ja liebe Leute das bin ich. Mein Name ist Doro von Liandi und ich bin am 28.10.2004 in Norddeutschland (Mettingen) geboren. Meine Freunde rufen mich Diva. Ich finde auch, dass Diva besser zu mir passt.

Ich bin am 09.01.2005 nach Buchen gezogen.

Nach dem mein Chef so oft mit meinem Züchter telefoniert hat und er mit seiner ganzen Familie bei uns ankam, war es eigentlich total klar, dass ich unbedingt mit wollte.

Unter uns gesagt, ich habe ihnen ganz schöne Augen gemacht, außerdem als mich Daryoush und Darya gesehen haben, war eh alles zu spät.

Um ehrlich zu sein, bin ich sehr froh, dass ich hier bei den Keshani´s leben darf. Tagsüber ist der Opa hier bei uns und er geht so oft mit uns raus. Ich helfe ihm gerne bei seiner Gartenarbeit.

Meine Familie ist inzwischen nach Schefflenz umgezogen. Sie leben dort in einem schönen Mopszuhause mit großem Garten und vielen Bäumen. Nach meinem tragischen Tod sehe ich, wie alle mich dort sehr vermissen. Das war einfach zu traurig, wie das Schicksal seinen Lauf nahm. Unaufhaltsam. Jetzt habe ich dort mein Grab, wie ihr oben auf dem Bild sehen könnt, mit meinen 6 verstorbenen Welpen. Meine Familie besucht mich dort immer.

Divas Nachkommen